Beide Mannschaften der C1-Junioren qualifizieren sich für die Endrunde in der Futsal-Meisterschaft

Nach der Vorrunde am 17.12.2017 und der Rückrunde am 20.01.2018 (beide in Erbach), konnten sich beide Mannschaften der FSV Erbach C1-Junioren für die Futsal-Endrunde qualifizieren.

Allein die Rückrunde absolvierten die beiden Mannschaften mit fünf Siegen bei nur einem Unentschieden und ziehen damit verdient in die Endrunde ein.

Die Endrunde findet am 04.02.2018 in Höchst i. Odw. (Sporthalle Grundschule, Pestalozzistraße) statt.

Das gesamte Team der C1 der FSV Erbach bedankt sich bei den Sponsoren und allen, die uns unterstützen. Ganz besonderer Dank gilt auch den Eltern der Spieler.

Trainerteam: S. Zimmermann, M. Alt

 Hier geht es zum Zeitungsbericht C1-Junioren Echo Online

(Quelle: "Echo Online" vom 16.01.2018)

8:0 gegen die Germania Ober-Roden II

Das vierte Hinspiel in der Kreisklasse 1 dieser Saison fand am Samstag, den 25.11.2017 im heimischen Sportpark gegen die Germania Ober-Roden II statt.

Bei Regenschauer und nasskaltem Wetter erzielte die FSV Erbach bereits in der dritten Minute ein Tor durch Justin N zum 1:0. Drei Minuten später erzielte Justin N. sein zweites Tor zum 2:0 (6. Min.). Auch in der zehnten Minute war es Justin N., der für die FSV Erbach zum 3:0 erhöhte. In der 21. Minute scheiterte Justin N. an einem weiteren Torerfolg mit seinem Abschluss- und Nachschussversuch, den Barkin K. ebenfalls nicht verwandeln konnte und Merdan A. abschließend über das Tor der Germania vergab. Vier Minuten später gelang es Özcan A. zum 4:0 für Erbach zu erhöhen (25. Min). Berdan K. reihte sich in der 28. Minute bei den Torschützen für die FSV Erbach zum 5:0 ein. Justin N. legte mit dem 6:0 in der 33. Min. für Erbach nochmals nach. Bei diesem Spielstand verblieb es bis zum Halbzeitpfiff (35. Min.).

Fünf Minuten nach Wiederanpfiff (40. Min.) scheiterte der Erbacher Leo P. mit seinem Schuss aus ca. 20. Metern am Aluminium der Latte. In der 56. Minute erhöhte Justin N. weiter zum 7:0. Eine Minute später traf Barkin K. zum 8:0 für die FSV Erbach (57. Min.), was gleichzeitig auch den Endstand (8:0) beim Abpfiff in der 70. Minute markierte. 

Zusammenfassend begannen die Erbacher von der ersten Minute an druckvoll zu spielen und überraschten die Gäste mit einem frühen Führungstor in der dritten Minute. Germania Ober-Roden II hatte dem Spiel der FSV Erbach an diesem Tag spielerisch kaum etwas entgegenzusetzen. So gelang es den Erbachern das Spiel zum größten Teil in die gegnerische Hälfte zu verlagern. Konterversuche der Gegner wurden meist früh, durch die Mittelfeldspieler der FSV, unterbunden. Angriffe der Germania, die doch in die Hälfte der Erbacher gelangten, wurden von der gut organisierten Abwehrkette noch weit vor der Strafraumgrenze geklärt. Entsprechend wenig gab es an diesem Nachmittag für die Torhüter der FSV Erbach zu tun, die sich zur Halbzeit abwechselten. Der Erbacher Merdan A. gefiel in der Rolle des Spielmachers. Sehr zustatten kam der Mannschaft der FSV ihr selbstloses Spiel, wobei es umso erfreulicher war, dass unermüdliche Aufleger wie z.B. Barkin K. selbst auch zum erfolgreichen Abschluss kamen. Das 8:0 für die FSV Erbach war durchweg verdient, auch wenn sich viele, nach dem fulminanten Start in der ersten Hälfte, eine ebenso torreiche zweite Halbzeit für die Kreisstädter gewünscht hätten. 

Das gesamte Team der C1 der FSV Erbach bedankt sich bei den Sponsoren und allen, die uns unterstützen. Ganz besonderer Dank gilt auch den Eltern der Spieler. 

Das nächste Spiel findet am 02.12.2017 um 15.30 Uhr gegen die FSV Spachbrücken in Reinheim-Spachbrücken statt.

Für die FSV Erbach spielten:

Marvin N., Leo P., Florian Z., Bertan A., Maxim P., Patrick W., Özcan A., Merdan A., Berdan K., Barkin K., Justin N., Paul K., M’hamed I., Güzel M., Manuel W.

Trainerteam: S. Zimmermann, M. Alt

2:2 gegen die JSG Bad König/Zell

Das dritte Hinspiel in der Kreisklasse 1 dieser Saison fand am Samstag, den 18.11.2017 im heimischen Sportpark gegen den Gruppenligaabsteiger, die JSG Bad König/Zell, statt.

Bereits in der zweiten Minute erzielte der Erbacher Justin N. das 1:0 für die FSV. Die Gäste konterten direkt, verfehlten das erbacher Tor aber knapp links vorbei (dritte Minute). In der 12. Minute konnten die Gäste einen gefährlichen Pass, von rechts die Torlinie entlang spielen, den jedoch keiner ihrer Spieler mehr erreichen konnte. Doch in der 18. Minute gelang den Gästen der Ausgleich zum 1:1. Ein Freistoß für die FSV Erbach in der 24. Minute, ausgeführt von Barkin K., konnte vom gegnerischen Torwart noch knapp abgewehrt werden. Mit einer weiteren Großchance scheiterte Barkin K. in der 30. Minute am gegnerischen Torwart. Zur Halbzeit stand es somit 1:1 (35. Minute).

Nach Wiederanpfiff ergab sich erst in der 59. Minute eine aussichtsreiche Spielszene, als Justin N. per Kopfball einen Freistoß für Erbach, ausgeführt von Florian Z., verlängerte, den jedoch der Torwart abwehren konnte. Zwei Minuten später (61. Min.) gingen die Gäste mit einem strafraumnah ausgeführten Freistoßtor in Führung (1:2). Nur eine Minute später verfehlte Justin N. für die FSV Erbach knapp rechts am Tor vorbei. Den Ausgleich zum 2:2 stellten die Erbacher in der 66. Minute mit einem Tor durch Justin N. her. Bei diesem Stand verblieb es bis zum Spielende (70. Minute).

Zusammenfassend begannen die Erbacher zunächst druckvoll und überraschten die Gäste mit einem frühen Führungstor in der 2. Minute. Diese zeigten sich jedoch aufgrund ihrer körperlich robusten Spielweise als unangenehmer Gegner und erspielten sich damit Spielanteile, den Ausgleich und sogar die zeitweilige Führung. Die Erbacher bekamen ihrerseits keinen Zugriff auf den Gegner und zeigten nicht ihr sonst gewohntes gutes Zusammenspiel. Die Chancen entsprangen immer wieder Einzelaktionen, leider blieben einige Großchancen ungenutzt. Beide Mannschaften zeigten an diesem Nachmittag ein eher zerfahrenes Spiel. Der Rückstand in der 61. Minute entfesselte nochmals Kräfte auf erbacher Seite und diese zeigten sich in den letzten 10. Minuten des Spieles wieder stärker. Erbach mühte sich zwar, kämpfte und rannte, die Einstellung war in Ordnung, der Ausgleichstreffer für die FSV Erbach nur vier Minuten vor Spielende kam jedoch zu spät, um in dieser letzten Drangphase doch noch ein Siegtor zu erzielen. Schlussendlich musste sich die Mannschaft der FSV Erbach mit einem Punkt zufrieden geben.

Das gesamte Team der C1 der FSV Erbach bedankt sich bei den Sponsoren und allen, die uns unterstützen. Ganz besonderer Dank gilt auch den Eltern der Spieler, hier besonders den Eltern Nagl und Wamßer, die für das Wohl der Fans und Zuschauer mit heißen Getränken und selbstgebackenem Kuchen sorgen.

Das nächste Spiel findet am 25.11.2017 um 15.15 Uhr gegen die Germania Ober-Roden II im Erbacher Sportpark statt.

Für die FSV Erbach spielten:

Marvin N., Leo P., Bertan A., Florian Z., Maxim P., Patrick W., Özcan A., Merdan A., Berdan K., Gregor P., Justin N., Barkin K., M’hamed I., Danny B.

Trainerteam: S. Zimmermann, M. Alt

Germania Babenhausen - FSV Erbach CII 2:3

Am 11.11 gastierte die C2-Jugend in Babenhausen. Beflügelt durch den Erfolg der Vorwoche setzten die Erbacher den Gastgeber gleich zu Beginn unter Druck und erspielten sich in den ersten 4 Minuten zwei Großchancen die jedoch leichtsinnig vergeben wurden. In der 6 min. war es dann soweit, ein fulminanter Schuss aus 22 Metern brachte den Kreisstädtern die verdiente Führung. Danach verflachte die Partie. Unsere Jungs taten sich schwer auf dem schlechten Rasen und verloren zunehmend die Zweikämpfe. So schepperte es kurz vor dem Pausenpfiff zwei mal im erbacher Kasten. Nach dem Wiederanpfiff zeigten sich die FSV-ler bissiger. Es blieb aber bei einer zweikampfbetonter Partie ohne spielerische Klasse. Die leichte Überlegenheit der Erbacher wurde in der 51 min. mit dem Ausgleichtreffer belohnt. Dies schmeckte der Germania gar nicht und sie versuchte mit allen Mitteln den Sieg zu erzwingen. Erbach verteidigte jedoch solide und es kam noch besser. Kurz vor Schluss setzten unsere Jungs zum perfekten Konter und vollendeten diesen mit dem Siegtor. Bei all der Kälte und Erschöpfung war bei den Spielern die Freude riesig 3 Punkte mit nach Erbach zu nehmen.

Die Mannschaft bedankt sich bei allen mitgereisten Fans für die tolle Unterstützung.

Es spielten: Paul,Baki,Luis,Ömer Can,Lovis,Marc,Ertugrul,Fatih,Cagri,Berke,Benjamin,Koray und Nick

 

Foto: E. Weller

 

Nächstes Spiel: FSV Erbach C2 - FV Mümiling-Grumbach

Anstoß um 16:15 Uhr im Erbacher Sportpark